Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neu Dokumentation.

Bitte beachten Sie, dass die Dokumentation ab jetzt nur noch hier zu finden sein wird.

Bconn-Dokumentation

 

Anleitungen im PDF-Format (z.T. altes System)

Fahreranleitung neue APP (15.04.2020)

Kurzbeschreibung Online-Verwaltung

 

Einlesen / Auswerten von Verkaufsdaten

 
   

Empfehlungen zu SIM-Karten

 

Wenn GPS-Tracking deaktiviert ist und der automatische Update der APP, dann braucht die APP weniger als 100 MB Datenvolumen im Monat.

Bei aktiviertem Tracking kann der Verbrauch auf bis zu 500 MB steigen, wenn das Fahrzeug täglich unterwegs ist. (Erfahrungswerte) 

Die SIM-Karte sollte so gewählt werden, dass in der Region guter Empfang möglich ist. (Z.B. gibt es bei uns im bayerischen Wald keinen Vodafone-Empfang).

Es ist natürlich jede SIM-Karte möglich, die ein Datenvolumen enthält. Bei Klarmobile.de gibt es z.B. für 4,99 € (Stand 11/2019)  500 GB inklusive 100 Minuten Telefonie.

Wenn Sie keine Telefonie benötigen, dann reichen sogenannte IOT-Tarife oder auch M2M-Tarife. Die gibt es bei jedem Anbieter und sollten bei maximal 5.- Euro / 500 MB bzw. 2.- Euro / 100 MB liegen. 

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit 1nce.de das ist eine Tochter der Telekom. Die SIM-Karten werden wirklich nur nach echten Verbrauch abgerechnet. Wenn nur noch 100 MB Datenvolumen auf der Karte sind bekommt man eine EMail und kann bequem aufladen. Preis sind 10.- Euro für 500 MB.

Die Karten von 1nce.de funktionieren Europaweit zum selben Preis  und können sich in Deutschland auch in verschiedene Netze einwählen.

Es gibt aber da auch verschiedene Anbieter wie z.B. thingsmobile.de (Kann man auch bei Amazon bestellen).

Thingsmobile.de ist aber wesentlich teurer, wenn man  nur nach Bedarf abrechnet. Wenn man ein Volumen kauft, sind diese günstiger.